Tanz

The Pursuit of Happiness

von Joshua Monten

Es gilt die 2 G Regelung

Jeder Mensch hat, so heißt es in der Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten, das Recht auf ein „Streben nach Glück“. Doch wie soll das funktionieren? Wo lässt sich dieses seltsame Wesen namens Glück finden? Wie finden wir heraus, was uns glücklich macht?
In The Pursuit of Happiness begeben sich die Tänzer:innen gemeinsam mit dem Publikum auf die Jagd nach dem Glück, indem sie ihre eigenen Bedürfnisse und Vorstellungen von Glück untersuchen und verschiedene Wege zur Erfüllung ausprobieren. Klar wird: Die Jagd auf das eigene Glück ist ein ebenso gemeinschaftliches wie endloses Unterfangen.
Die Schweizer Tanzcompagnie Joshua Monten hat sich auf ein spielerisch-interaktives Tanztheater spezialisiert. In The Pursuit of Happiness bezeugen die Zuschauer:innen, die um den Bühnenraum herum gruppiert sind, sowohl die Bühnenhandlung als auch ihre eigene Teilnahme und werden dadurch zu Mitspieler:innen in einem intimen und gleichzeitig sozialen Bühnenerlebnis.

Choreografie: Joshua Monten
Tanz: Marioenrico D’Angelo, Angela Demattè, Frederik Kaijser, Jack Wignall
Dramaturgie: Guy Cools
Bühnenbild: Romy Springsguth
Kostüme: Catherine Voeffray
Licht: Mirjam Berger
Foto: Jonas Kambli

Website: joshuamonten.com/pursuit
Facebook: www.facebook.com/JoshuaMontenDanceCompany
Instagram: JoshuaMontenDance

Koproduktion: Dampfzentrale Bern, Südpol Luzern
Gefördert durch: Pro Helvetia, SWISSLOS / Kultur Kanton Bern, Kultur Stadt Bern.