Performance

SWAN

eine interdisziplinäre Performance von Tomer Zirkilevich Company

SWAN ist ein Live-Film auf der Bühne, ein modernes Märchen für Erwachsene, über Anfänge und Enden.

Jede Legende beginnt mit einem Ereignis, das sich zugetragen haben mag – oder auch nicht…
Auf der Bühne breitet die Figur ihre Federn aus, lässt den Körper sprechen und die Gedanken fließen. Eine Reise in die Seele beginnt. Eine Rückbesinnung auf Erinnerungen, Träume und ein Echo von einst gehörten Geschichten. In einer Achterbahnfahrt der Farben, Gefühle und Stimmungen erlebt das Publikum die Höhen und Tiefen des Lebens und es entfaltet sich ein fantastisches Solostück über Identität und Selbstverwirklichung. In dieser mythischen Coming-of-Age-Erzählung, die Tanz, Theater und Film miteinander verbindet, geht es um den Kampf, eigene Träume zu verwirklichen. Nichts ist jemals fertig, alles ist immer im Wandel, ein unendlicher Prozess des Werdens und des Ganzseins.

Künstlerische Leitung, Choreografie & Script: Tomer Zirkilevich
Co-Kreation & Tanz: Lou Thabart
Videoart & Sound Design: Juan Enrique Villarreal
Animation: Inbal Ruso Zirkilevich
Medienkunst: Stephania Castan
Bühne & Kostüm: Anna Mirkin
ScreenStage Beratung: Sharon Reshef Armony
Dramaturgische Beratung: Christina Lowe
Synchronsprecher:innen: Lola Pilnik, Gabriel Lawton
Regieassistenz & Produktionsmanagement: Edegar Starke
Produktion Assistenz: Evelin Uus
Besonderer Dank an: Ricci Genaro, Rain Rose und BSC, Yana Bukler
Photo: Mehmet Vanlı

Sprache: Englisch
Dauer: 60 Minuten

Eine Produktion von Tomer Zirkilevich Company in Koproduktion mit LOFFT – DAS
THEATER sowie mit DOCK ART Berlin, gefördert durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa. Unterstützt von Hier=Jetzt 2021 München, PAUL Studios Berlin und dem Leipziger Ballett.
Gefördert durch die Stadt Leipzig – Kulturamt und die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.