Festival

POOL Shine – New York Traces

im Rahmen von POOL 21 - INTERNATIONALES TanzFilmFestival

Eintritt: auf Spendenbasis, keine Reservierung erforderlich
Mehr Infos unter: pool-festival.de

Filme von Yoshiko Chuma, Elaine Summers, Pooh Kaye, Joan Jonas und Meredith Monk

Neben zeitgenössischen Tanzfilmen zeigt das Festival POOL 21 am 10. September im Rahmen des Sonderformats POOL Shine – New York Traces Filme, die im Austausch zwischen Künstler:innen des postmodernen Tanzes, der Bildenden Kunst und der New Yorker Experimentalfilmszene zwischen 1960-80 entstanden sind.

Gezeigt werden Filme von Yoshiko Chuma, Elaine Summers, Pooh Kaye, Joan Jonas und Meredith Monk.

Zudem präsentiert das Festival Elaine Summers Film Two Girls Downtown Iowa (1973) als Installation in der Zionskirche. Begleitet wird das Programm von Workshops mit der Choreografin und Filmemacherin Yoshiko Chuma und dem Tänzer und Choreografen Thomas Körtvélyessy, zugleich künstlerischer Nachlassverwalter von Elaine Summers.

POOL 21 ist eine Produktion von DOCK ART.
Gefördert durch: die Senatsverwaltung für Kultur und Europa und durch das Bezirksamt Pankow von Berlin, Amt für Weiterbildung und Kultur, FB Kunst und Kultur.

Foto: Elaine Summers, (c) Artistic Estate of Elaine Summers. Mit freundlicher Genehmigung durch Thomas Körtvélyessy/Künstlerischer Nachlass von Elaine Summers,
ermöglicht durch das Kinetic Awareneness® Center und mit besonderem Dank an die New York Public Library.