Workshopformate

Bei Interesse wendet euch bitte an Kirsten Seeligmüller: dock11@dock11-berlin.de

Kurzeinweisung Motion Capture in Technik und Movement Research

In einstündigen Slots erleben Workshopteilnnehmer:innen, einen Anzug anzuziehen, sich zu bewegen und sich als abstrahierte Gliederpuppe zu sehen, sowie Hardware und Software zu bedienen. Wie bediene ich Motion Capture Suits? Wie funktioniert die Übertragung meiner Bewegung zu einer abstrahierten Bewegungsdatei?

Variante 1: Zielgruppe: alle
Variante 2: Zielgruppe: Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren

Technik Grundlagen Motion Capture | Software

Kurzeinführung in Rokoko Motion Capture Software. Kurzeinführung in Blender, Unreal und Unitiy, Cinema 4. Wofür benötige ich welche Software? Wo finde ich fertige Creatures. Welche Plattformen gibt es, um technischen Support, Programmierer, 3D-Künstler:innen, etc. zu finden. Wie funktioniert Rokoko Motion Capture Suits. Wie kann ich VR-Tracker mit einbinden.

Technik Grundlagen Motion Capture | Hardware

Kurzeinführung Unreal, Face Tracking, Green Screen, HTC Tracking, 3D-Scans mit Tiefenkamera zum Beispiel mit dem Iphone, Verbindung Unreal mit DMX Lichtmischpult und Soundmischpult. Was ist mit welcher Technik möglich? Informationen darüber, welche Universitäten offene Labore anbieten. Eine Liste mit Links zu Tutorials.

Technik Grundlagen Motion Capture | Hardware

Technik-und Tanz-Pilosophie und Etik, Feminismus beim Gaming, Roboter-Ethik, Körperbilder, Utopische Körper (Foucault), Medizin-Philosophie, Xeonofeminismus, Motion Capture in Gaming, Werbung und Militär, Rassismuss, Frauenfeindlichkeit und Gewalt. Welche Möglichkeiten bietet Motion Capture, mit Identitäten, Körperformen, Religion, Reise-un-Freiheit, etc. Ein bewegter Theorieworkshop.