Stadt-Land-Mensch

Idee
Bewohner:innen aus der Uckermark und Berlin beteiligen sich generationsübergreifend an künstlerisch partizipativen Prozessen, um kreativ die Verhältnisse ihrer Lebensrealität zu verändern und zu formen. Angelehnt an die Idee einer sozialen Plastik im Sinne Joseph Beuys beleben sie eine seit 2002 leerstehende Schule in Mittenwalde, einen der traurigsten Dörfer der Uckermark mit zunehmend schlechter Infrastruktur.

Was bisher geschah
Bei unserer Recherche führten wir Interviews, brachten Menschen bei ThinkTanks, Brunch und Frühstück zusammen, um über Gebäude der Gemeinden zu sprechen, die schon privatisiert sind, noch leer stehen oder privatisiert werden sollen. Wir brachten potentielle Betreiber:innen, Nutzer:innen, Eigentümer:nnen, Förder:innen, Verwalter:innen, Mitarbeiter:innen von Behörden und Initiativen zusammen.

Zur Zeit entwickeln wir gemeinsam Konzepte für die Hyperschale in Templin, die ehemalige Schule in Hammelspring, die Schule in Mittenwalde und die Post in Templin. Wir motivieren dazu, darum zu kämpfen, dass die letzten Immobilien im Besitz der Kommunen vor allem den Bewohner:innen und ihren Bedürfnissen nutzen sollten. Wir rechnen vor, dass damit die Kommunen eher gewinnen als verlieren auch wirtschaftlich.
Wir entwickelten außerdem ein Manifest, dass wir an leerstehende Immobilien der Gemeinden kleben werden, damit sich Initiativen in den Dörfern und Gemeinden bilden, die sich für gemeinwohlorientierte Nutzungen einsetzen.
Wie werben für das Konzept, Immobilien in Erbpacht an Träger und Betreiber:innen mit gemeinwohlorientierten Nutzungen zu vergeben. So werden Nichtbesitzende zu Besitzenden. Die Immoblien würde im Haimfall an die Kommune wieder zurückggegeben.

Dabei entstehen Interviews und ein Dokumentarfilm.

Präsentation Imagefilm:
15.-18. Dezember 2022, im Rahmen von OPEN LAB im DOCK 11

Initiatorinnen des Projektes sind
Yeri Anarika
umtanz.de
Susy Österreicher
kilombo-kleinow.de

Vorschaubild Video

Mit dem Abspielen dieses Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung und unter https://policies.google.com/privacy.

youtube.com/watch
Kleinow rbb24 Brandenburg aktuell
youtube.com/watch

Foto: Hauswand in Templin, Foto Kirsten Seeligmüller

Gefördert durch PROFIL:SOZIOKULTUR ein Förderprogramm von Fonds Soziokultur im Rahmen von NEUSTART KULTUR der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.