Eine Musik- und Tanzperformance von und mit Katharina Maschenka Horn und Jan Günther


Termine:

28., 29., 30. und 31. Januar 2021, jeweils 19.00 Uhr

 

Vor Dem Hörsturz beschreibt den Zustand von Körper und Geist vor dem Auftreten eines Hörsturzes, einer plötzlichen Störung der Schallempfindung im Innenohr.

In der Allgemeinmedizin wird dieses Phänomen als idiopathisch, also ohne fassbare Ursache, bezeichnet. Von vielen Betroffenen ist bekannt, dass es psychologische Ursachen gibt, die auf den Körper einwirken – ein Warnsignal!

Die Choreografin und Performerin Katharina Maschenka Horn und der Musiker Jan Günther aka Janner setzen sich in Vor Dem Hörsturz mit dem Zustand vor einem Zusammenbruch auseinander. Die Grundlage dafür bildet das gleichnamige Album von Janner, welches 2020 veröffentlicht wird. Durch die unterschiedlichen Lebenswege der beiden Akteure entsteht eine persönliche Interpretation, Reflexion und Vision, in der trotz oder gerade wegen der Auseinandersetzung mit dem drohenden Zusammenbruch auch die Bedeutung und Schönheit von Musik, Tanz und Theater gefeiert wird.

 

von und mit: Katharina Maschenka Horn, Jan Günther
Licht: Sanja Gergorić
Foto: Jan Novosel

www.instagram.com/janner.musik
www.katharinahorn.com

mit Dank an Emilien Leonhardt, Tanzbüro Berlin, Daniel Karelly, Theaterhaus Mitte

 

———–

dates:
28th, 29th, 30th and 31st January 2021, 7 pm


Vor Dem Hörsturz describes the state of body and mind before the appearance of a Hörsturz –  asudden hearing loss, a sudden disturbance of the sound sensation in the inner ear.

In general medicine, this phenomenon is referred to as idiopathic meaning without an understandable cause. But many affected people are aware that there are psychological causes that affect the body – a warning signal!

In Vor Dem Hörsturz, the choreographer and performer Katharina Maschenka Horn and the musician Jan Günther aka Janner deal with the state before a collapse based on Janner’s album of the same name, which will be released in 2020. The two artists different life stories create a personal interpretation, reflection and vision, in which the meaning and beauty of music, dance and theater is celebrated, despite or precisely because of the confrontation with the impending collapse.

 

By and with: Katharina Maschenka Horn, Jan Günther
Light: Sanja Gergorić
Photo: Jan Novosel

 www.instagram.com/janner.musik
www.katharinahorn.com

Thanks to Emilien Leonhardt, Tanzbüro Berlin, Daniel Karelly, Theaterhaus Mitte

———–

Adresse / address: DOCK 11, Kastanienallee 79, 10435 Berlin

Zutritt / admission: 20 Plätze / seats

Tickets: https://dock11-berlin.de/tickets-2/?w=/list-view

Tickets: 15 Euro, 10 Euro erm., Solidaritätsticket 20 Euro

Zum Schutz von Besucher*innen und Mitarbeiter*innen haben wir umfassende
Hygiene- und Schutzmaßnahmen entsprechend der geltenden Standards des Landes Berlin für die Vorstellungen getroffen.

For the protection of visitors and employees we have developed comprehensive Hygiene and protection measures in accordance with the applicable standards of the State of Berlin for the performances.

 

X
X
X