ein tanzstück von la intrusa im rahmen von b12 – format SUNGRAZERS

Termine: 
23., 24. und 25. Juli 2021, jeweils 19.00 Uhr

Zum Ticketkauf >
EVENTIM Ticketshop >>

Tickets: 15.-, 10.- Euro ermäßigt

Adresse: DOCK 11, Kastanienallee, 79, 10435 Berlin

 ———

[EN below]

b12 format SUNGRAZERS 
internationale choreografen:innen, die im rahmen von b12 workshops leiten, zeigen ein abendfüllendes stück.
mehr infos: https://b12.space/

prusik | la intrusa

ein prusik-knoten dient zum greifen und verschliessen. er ist eine reibungskupplung, die sich löst, wenn druck entfernt wird. ein knoten der erlösung. wir verwenden die-metapher prusik-knoten, um das universum einer gemeinschaft darzustellen. auf der suche nach einer neuen menschlichen ge- meinschaft orientieren wir uns an parametern, die sich selbst auflösen. um nicht nicht altes zu wiederholen nutzen wir unseren mut um etwas neues zu schaffen: in bezug auf bindungen, begehren, der sehnsucht nach freiheit und nach einer ursprünglichen natur; in bezug auf die eigene nacktheit, die emotionen, die arbeit, die familie, den planeten … um die unschuld der evolution wiederzuerlangen, wieder in frieden zu spielen und ein mit-sich-identisch-sein vor dem getrennt-sein zu erlangen. es ist dringend nötig, den garten eden zurückzuerobern.

tänzer:innen: carmen fumero , virginia garcia, helena gispert
choreografie: la intrusa
photo: antonio navarro wijkmark

————-

Informationen zu den Infektionsschutzmaßnahmen
Alle Besucher:innen müssen am Tag der Veranstaltung einen Sars-Cov-2-Antigen-Test durchlaufen oder die vollständige Impfung oder Genesung nachweisen. Die Testung kann an allen auf der Website der Senatsverwaltung für Gesundheit Pflege und Gleichstellung https://test-to-go.berlin// aufgelisteten Teststellen erfolgen. Nur mit einem negativen Befund einer dieser Teststationen oder eine vollständige Impfung oder Genesung ist der Zugang zur Veranstaltung möglich.
Für Besucher:innen gilt eine FFP2-Masken-Pflicht. Bezüglich der Anwesenheitsdokumentation, bitten wir euch vorab euer eventim-Ticket auszudrucken und dort eure Kontaktdaten auszufüllen. Wenn ihr euer Ticket nicht ausdrucken wollt, gibt es Vorort die Möglichkeiten eure Kontaktdaten über die Luca-App zu hinterlassen oder ein Formular auszufüllen.

———–

la intrusa ist ein zeitgenössische company unter der leitung von virginia garcía und damián muñoz. ihr 20jähriges bühnenjubiläum wurde 2015 mit dem national dance award gekrönt. von beginn an zeichnet sich ihre arbeit durch eine poetische handschrift aus, die den stücken eine starke visuelle als auch emotionale wirkung verleiht, immer mit der absicht eine enge beziehung zum publikum zu betonen. der ausgangspunkt von la intrusa ist immer ein reflektionsprozess, der sich auf der bühne in bewegungen, bildern, sound und sprache verwandelt. sie entwickeln, inszenieren und produzieren szenische und audiovisuelle projekte, für die sie mehrfach ausgezeichnet wurden und veranstalten kurse und workshops in renommierten nationalen und internationalen choreografischen zentren und schulen.

———-

[engl Version] 

dates:
July 23, 24 and 25, 7pm

 

Ticketsale>
EVENTIM Ticketshop >>

Tickets: 15.- Euro, 10.- Euro reduced

Address: DOCK 11, Kastanienallee, 79, 10435 Berlin

b12 format SUNGRAZERS
b12 presents companies and guest artists who will perform their work here at the festival.
more information: https://b12.space/

prusik | la intrusa

a prusik knot is for gripping and locking. it is a friction hitch that releases when pressure is remo- ved. a knot of salvation. we use the prusik knot metaphor to represent the universe of a community. seeking out new parameters, that self-exile in search of a new humanity. to not build the same thing, and use courage to create something new in relation to bonds, desire, the yearning to be free, the being’s original nature; one’s own nudity, emotion, work, family, planet… to recover the innocence of evolution, to once again play in peace, and reencounter identity before separation. it is urgently necessary to seize eden and take it back.

dancers: carmen fumero, virginia garcia, helena gispert
choreograpy: la intrusa 

la intrusa is a contemporary company directed by virginia garcía and damián muñoz. they celebra- ted their twenty years on stage with the recognition of the 2015 national dance award. since its be- ginnings, their work has been characterized by the ability to generate poetic performances with a strong visual and emotional impact, always with the intention of empathizing an intimate relation with the public. the starting point of la intrusa has always been a work of reflections, of sharing its vital beat, transferring it to the stage in metaphors of movement, images, sounds and words. they create, direct and produce scenic and audiovisual projects, for which they have received different prizes. they conduct courses and workshops in prestigious national and international choreographic centers and schools.

 

X
X