eine Performance von und mit Katharina Maschenka Horn & Janner (KAJA)


Termine: 

02. September 2021, 19 Uhr (Premiere)
weitere Vorstellungen 03., 04. und 05. September, jeweils 19.00 Uhr

Zum Ticketkauf >
EVENTIM Ticketshop >>

Tickets: 15.-, 10.- Euro ermäßigt

Adresse: DOCK 11, Kastanienallee, 79, 10435 Berlin

————–

[EN below]

In NACH DEM HÖRSTURZ beschäftigen sich die Tänzerin Katharina Maschenka Horn und der Musiker Janner in einer sinnlichen Performance, die zwischen Konzert und Tanztheater changiert, mit dem Verarbeiten von Krisen und dem erweckenden Potential das ihnen inne wohnt. Sie gehen dabei von ihren individuellen, gelebten Erfahrungen aus, um nach einem neuen gesellschaftlichen Umgang mit Krisen zu suchen.

Als Kollektiv KAJA bauen sie sich Räuberleitern, die über die Begrenzungen ihrer jeweiligen Profession hinweg führen und verwischen so die Grenzen zwischen Konzert und Theater, U- und E-Kultur. Musik und Tanz befruchten einander und führen zu einem inspirierten Flow-Zustand, der sich im Verlauf der Inszenierung auf der Bühne widerspiegelt.

Die beiden Künstler:innen verlassen ihre professionellen Komfortzonen und machen so für sich und das Publikum erlebbar, wie eine Krise zur Quelle für ein anderes Bewusstsein, neue Energie und alternatives Handeln werden kann. Die für das Stück geschaffene Musik sowie der Tanz bewegen sich eklektisch zwischen ruhigen Liedern und innigen Umarmungen bis hin zu wilden elektronischen Klängen und Moshpits.

 

Konzept: KAJA
Choreografie, Performance, Musik: Katharina Maschenka Horn
Komposition & Musik, Performance: Janner
Dramaturgie: Magdalena Schnitzler
Technische Leitung, Lichtdesign: Sanja Gergorić
Tontechnik, Sounddesign: Daniel Karelly
Fotografie: Emilien Yes-Pictures
Kamera: Katja Rivas Pinzon
Produktionsleitung: Ayako Toyama
Social Media Beratung: Marc Nikoleit
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Kerstin Böttcher

 

Gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

Katharina Maschenka Horn und Janner kollaborieren seit 2021 als KAJA. Sie arbeiteten bereits zuvor an gemeinsamen Projekten: Vor Dem Hörsturz (2019 / 2020), touch of MADNESS (2016-2017), Jam Burr!? / Der Wahre Mann!? (2015-2018)
Mehr auch auf Social Media: www.facebook.com/KaJaKollektiv // www.instagram.com/kaja.kollektiv

 

 


Informationen zu den Infektionsschutzmaßnahmen

Alle Besucher:innen müssen am Tag der Veranstaltung einen Sars-Cov-2-Antigen-Test durchlaufen oder die vollständige Impfung oder Genesung nachweisen. Die Testung kann an allen auf der Website der Senatsverwaltung für Gesundheit Pflege und Gleichstellung https://test-to-go.berlin// aufgelisteten Teststellen erfolgen. Nur mit einem negativen Befund einer dieser Teststationen oder eine vollständige Impfung oder Genesung ist der Zugang zur Veranstaltung möglich.
Für Besucher:innen gilt eine FFP2-Masken-Pflicht. Bezüglich der Anwesenheitsdokumentation, bitten wir euch vorab euer eventim-Ticket auszudrucken und dort eure Kontaktdaten auszufüllen. Wenn ihr euer Ticket nicht ausdrucken wollt, gibt es Vorort die Möglichkeiten eure Kontaktdaten über die Luca-App zu hinterlassen oder ein Formular auszufüllen.

 

———–

dates:
September 02, 7pm (premiere)
further performances September 03-05, 2021, 7pm

Ticketsale>
EVENTIM Ticketshop >>

Tickets: 15.- Euro, 10.- Euro reduced

Address: DOCK 11, Kastanienallee, 79, 10435 Berlin

 

NACH DEM HÖRSTURZ
a performance by Katharina Maschenka Horn & Janner (KAJA)

In NACH DEM HÖRSTURZ, a sensual performance oscillating between concert and dance theater, dancer Katharina Maschenka Horn and musician Janner deal with the processing of crises and the inherent awakening potential to cope with these crises. Taking their individual and lived experiences as a starting point they search for a new social approach to deal with crises.

As a collective, KAJA transcends the limitations of their respective professions, blurring the boundaries between concert and theater, high and popular culture. Music and dance stimulate each other leading to an inspired state of flow, which is reflected on stage in the course of the performance.

The two artists leave behind their professional comfort zones, thus make it possible for themselves and the audience to experience how a crisis can become the source of a different consciousness, of new energy and of alternative action. The music created for the piece, as well as the dance, moves eclectically between quiet songs, intimate embraces and wild electronic sounds and mosh pits.

 

Concept: KAJA
Choreography, Performance, Music: Katharina Maschenka Horn
Composition & Music, Performance: Janner
Dramaturgy: Magdalena Schnitzler
Technical Direction, Lighting Design: Sanja Gergorić
Sound Engineering, Sound Design: Daniel Karelly
Photography: Emilien Yes-Pictures
Camera: Katja Rivas Pinzon
Production Management: Ayako Toyama
Social Media Consulting: Marc Nikoleit
Press and Public Relations: Kerstin Böttcher

Supported by Fonds Darstellende Künste with funds from the Federal Government Commissioner for Culture and the Media.

Katharina Maschenka Horn and Janner have been collaborating as KAJA since 2021. They previously worked on: Vor Dem Hörsturz (2019 / 2020), touch of MADNESS (2016-2017), Jam Burr’!? / The Real Man!? (2015-2018)

More also via social media: www.facebook.com/KaJaKollektiv // www.instagram.com/kaja.kollektiv 

 

Information on infection control measures
All visitor:s must undergo a Sars Cov-2 antigen test on the day of the event or provide proof of full vaccination or recovery. Testing can be done at any of the testing sites listed on the Senate Department of Health Care and Equality website https://test-to-go.berlin// Only a negative result from one of these testing stations or a complete vaccination or recovery will allow access to the event.
For visitors, FFP2 masks are mandatory. Regarding the attendance documentation, we ask you to print out your eventim ticket in advance and fill in your contact details there. If you don’t want to print out your ticket, you can leave your contact details via the Luca app or fill out a form on site.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

X
X