‘Hollyhocks’ ist ein detailliertes Solo-Stück, in dem Emotionen zentral sind. Sie werden verkörpert und sind Impulsgeber für Bewegung, mit ihnen wird getanzt. Was immer gesagt wird nimmt Form an und erfüllt Körper, Raum und Objekte mit Resonanz. Ein Bügeleisen, ein Kamm, ein Computer: solche kleinen Dinge werden lebendig und schenken dem Moment eine zarte Dringlichkeit.

Billie Hanne ist eine Belgische Tänzerin und Choreografin. In ihren Stücken überlagern sich konkrete, physische Ereignisse mit, ihrem Kontext enthobenen Worten. Dadurch entledigen sich diese Worte ihrer ursprünglichen Bedeutung, ihrer energetischen Kraft. Sprache kommuniziert hier die ihr eigene sinnliche, affektive, emotionale und mystische Qualität, durch den tanzenden Körper.

Billies Soloarbeiten wurden in ganz Europa gezeigt. Ihr letztes Solo ‘Deep Brown Sea’ war in neun Städten und sechs verschiedenen Ländern zu sehen (Belgien, Ungarn, Niederlande, Großbritannien, Island, Griechenland). Mit ihrer Kompanie Billie & Wheelgod (2012 gegründet) schafft sie Stücke, die poetischen Anweisungen folgen und arbeitet gerne mit anderen Künstler*innen, in verschiedenen Set-Ups zusammen. Bei jedem ihrer Vorhaben verschreibt sie sich dem Zusammenführen von Sprache und dem ästhetischen Wert der Sprache, der im Herzen des Tanzes liegt.

 

Choreographie: Billie Hanne
Tanz und Sprache: Billie Hanne
Produktion: Bones of G

 


‘Hollyhocks’ is a detailed solo piece to which emotions are central. They are embodied, moved through and danced with. Whatever is being said takes form and infuses body, space and objects with vibrancy.
An iron, a comb, a computer: these small things come to life and gift the moment with a tender urgency. Billie’s last solo ‘Deep Brown Sea’ was presented in nine cities, in six countries (Belgium, Hungary, the Netherlands, the UK, Iceland, Greece).


Billie Hanne is a Belgian dance maker. She makes pieces in which concrete physical events coincide with words being abstracted from their context. This way words redeem their primal meaning, their energetic force. Here speech is allowed to communicate its sensual, affective, emotional and mystic powers through the body dancing. Billie has made eight solo works that were shown all over Europe. In her company Billie & Wheelgod (since 2012) she creates pieces that fulfil poetic directives and she happily collaborates with other artists in different set-ups. In each endeavour she dedicates herself to integrating speech and the aesthetic value of language at the heart of the dance.

Choreography: Billie Hanne
Dance & Speech: Billie Hanne
Production: Bones of G

 

X
X
X