von und mit TEAM VOLUME und Gästen

Video Streaming
Termine: 15.04., 19 Uhr bis 17.04., 23.00 Uhr

Tickets: 8.- , 5.-, 12.- Euro


HELLO KEVIN/Installation of the Senses
ist ein Hybrid aus Text, Musik, Bewegung, Installation, Video und multimedialer Chat-Übertragung. Mit der performativen Installation wird ein fiktiver Raum namens „Kevin“ geschaffen, der zu einer multimediale Reise durch eine kitschig-düstere Zukunftsvision einlädt.

Drei Protagonist*innen begleiten die Zuschauer*innen durch dieses genauso verstörende wie einladende Universum, das beständig zwischen Utopie und Dystopie schwankt.

HELLO KEVIN/Installation of the Senses möchte dabei die großen Sehnsüchte des Publikums im Lockdown ansprechen und fragt nach seinen Hoffnungen und Ängsten: Ein Eintauchen in eine theatrale Welt voller Sinneseindrücke, die Assoziationsräume changierend zwischen Nähe und Distanz, Bewegung und Stillstand, Faszination und Verstörung, Vernunft und Lust erschafft.

Das hier gezeigte Video ist eine Aufzeichnung der letzten aufgeführten Vorstellung am 01.08.2020 im DOCK 11.

TEAM VOLUME ist eine Gruppe, die sich zu performativen Projekten zusammenfindet. Das Kernteam setzt sich zusammen aus Johanna Lemke-Strauß (Choreografie und Tanz), Therese Witt (Kostüm), Teresa Monfared (Bühne) und Jacob Stoy (Sound und Medien). Ausgangspunkt ihrer Arbeiten sind aktuelle, gesellschaftlich-relevante und ästhetische Fragen, die gemeinsam mit themenspezifischen Gästen aus unterschiedlichen Kunstformen untersucht werden. Gearbeitet wird mit Impulsen, anstatt mit klaren Vorgaben – ein Aufbrechen von herkömmlichen Theaterstrukturen, hin zu einem kollektiven Zusammenarbeit.

Von und mit: TEAM VOLUME teamvolume.info
Choreografie: Johanna Lemke
Sound / Musik / Medien: Jacob Stoy
Kostüm: Therese Witt
Bühne: Teresa Monfared
Gäste: Rahel Savoldelli (Schauspiel), Chris Scherer (Tanz)
Lichtdesign / Bühnentechnik: Asier Solana
Grafikdesign: Jacob Stoy
Foto: Arne Grugel
Sprecher: Tilman Strauß
Video: Walter Bickmann https://tanzforumberlin.de

Aufzeichnung 01. August 2020

HELLO KEVIN/Installation of the Senses ist in Co. Konzeptarbeit aller Teilnehmer entstanden.
Eine Produktion von TEAM VOLUME in Koproduktion mit DOCK 11 / DOCK ART gefördert durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa.
Sponsoring Bühnenbild: MS-Schrittmacher

 

——

dates: Video Streaming
15 April, 7 pm until 17 April, 11pm


Ticket sale / streaming plattform>

https://dringeblieben.de/videos/hello-kevininstallation-of-the-senses-team-volume-und-gaste
Tickets: 8.- , 5.-, 12.- Euro


HELLO KEVIN/Installation of the Senses is a hybrid combining text, music, movement, installation, video and chat transmissions. The installation creates a fictional space called „Kevin“, in which the audience is invited to join a multimedia trip through a gloomy and  cheasy vision of the future.
The audience is accompanied by three protagonists to wander through this inviting but simultaneously irritating universe, that oscillates between utopia and dystopia. HELLO KEVIN/Installation of the Senses addresses the desires and needs we developed during the lockdown and examines the ambivalence of our hopes and fears. It offers an immersion into a theatrical world full of sensuality, in between closeness and distance, movement and stagnation, fascination and irritation, reason and desire.

The video shown here is a recording of the last performance on 01.08.2020 at DOCK 11.

TEAM VOLUME is a group that comes together for performative projects. The core team consists of Johanna Strauß-Lemke(choreography and dance), Therese Witt(costume), Teresa Monfared(stage) and Jacob Stoy(sound and media).

The basis of the work are socially relevant and aesthetic questions that are examined in collaboration with guests from different artistic backgrounds. They work together using impulses instead of clear guidelines – breaking down conventional theater structures in favour of collective collaboration.

The piece was collaborative created by TEAM VOLUME (Johanna Lemke, Jacob Stoy, Therese Witt, Teresa Monfared) and Rahel Savoldelli, Chris Scherer and Asier Solana.

Concept and Performance: TEAM VOLUME teamvolume.info
Choreography: Johanna Lemke
Sound / Music / Media: Jacob Stoy
Costume: Therese Witt
Stage design: Teresa Monfared
Guests: Rahel Savoldelli (Acting), Chris Scherer (Dance)
Light / Stage technique: Asier Solana
Graphic design: Jacob Stoy
Photography: Arne Grugel
Voice: Tilman Strauß
Video: Walter Bickmann https://tanzforumberlin.de

recorded 01.08.2020

A TEAM VOLUME production in co-production with DOCK 11 / DOCK ART.
Funded by the Senate Department for Culture and Europe.
Set design sponsored by MS-Schrittmacher.

 

X
X
X