Sabina Ferenc

Sabina Ferenc studierte an der Rotterdamse Dansacademie Ballett, zeitgenössischen Tanz und Improvisation. In den Niederlanden arbeitete sie in Projekten mit verschiedenen Choreografen zusammen, wie Mal Pelo, Suzy Blok/Christopher Steel, Gilberto Ruiz-Lang, Liquid Crystal, Matthew Hawkins und Marcello Evelin. 
Sie ist als Tänzerin, Choreografin und Dozentin im In- und Ausland beschäftigt und seit 1997 auch in Berlin tätig. Sabina wirkte in verschiedenen Produktionen des HAU 1, 2 ,3, DOCK 11, mit. Zahlreiche Mitarbeit an Projekten von Felix Ruckert, Angelika Oei, Howard Katz, Mihkail Honesseau/TanzCompanieCoArtis, Shui-Chin Yu, Canan Erek, Superamas, Yvonne Tönnessen Ernst-Busch-Hochschule sowie  in Thailand, Tunesien, Senegal und Andalusien. Eine Auswahl ihrer Auftritte/Engagements sind: mit Phase7 von Sven Sören Beyer, Mitglied der Performancereihe von Sven Seeger, Choreografische Leitung in der Zauberflöte in der U-Bahn und Orpheus und Eurydike im Bodemuseum von Christoph Hagel mit den Berliner Symphonikern.  
Sie unterrichtet, gibt Workshops, in Contemporary Dance, Streetdance, Ballett und Kindertanz im DOCK 11/Berlin, TanzZeit, der JTW , Schlesische27, Theaterhaus Jena, PerformDance u.a. und leitet verschiedene Schul- und Jugendprojekte, vor allem im soziokulturellen Bereich.

Modern, Streetdance, Kindertanz

X
X
X